Was ist eine Übersetzung?

Bei einer Übersetzung wird ein schriftlicher Text in eine andere Sprache übertragen.

Methodik

Die Übersetzung erfolgt in drei Schritten:

 

Vor der Übersetzung:
Analyse des Dokuments, Erstellung eines Kostenvoranschlags (ausgehend von der Anzahl der zu übersetzenden Wörter).

Bestätigung des Kostenvoranschlags durch den Kunden.

Auswahl des Übersetzers und des Korrekturlesers, die mit dem Projekt beauftragt werden. 

Die Übersetzung:
Der ausgewählte Übersetzer beginnt mit der Übersetzung, recherchiert gründlich für eine gute Arbeit und übernimmt das Korrekturlesen seiner Übersetzung.


Nach der Übersetzung:
An diesem Punkt kann die Übersetzung noch nicht "ausgeliefert" werden. Sie muss von einem Korrekturleser, der in Hinblick auf sein Fachgebiet und seine Sprachkombination über dasselbe Profil wie der ausgewählte Übersetzer verfügt, gegengelesen werden.

Dank dieses Korrekturlesens können eventuelle Ungenauigkeiten, Tipp-, Rechtschreibfehler, usw. korrigiert werden.

 

Die so überarbeitete Übersetzung wird noch ein letztes Mal vor der Auslieferung überprüft.

Fachgebiete

La Compagnie des Traducteurs übersetzt Dokumente aus zahlreichen Bereichen:

 

Kaufmännischer Bereich: Websites, Schriftverkehr, Berichte, Ausschreibungen, Lastenhefte, Kostenvoranschläge, Verträge

 

Finanzwesen: Berichte, Magazine, Fusions- und Kaufdokumente

 

Informatik: Benutzerhandbücher

 

Rechtswesen: Verträge, Satzungen, Vorladungen und Urteile

 

Marketing: Mailings, Unterlagen, Broschüren, Prospekte, Kataloge, Werbungen, Zufriedenheitsumfragen, Marktanalysen

 

Qualität: Handbücher, Normen, Sicherheitsdatenblätter, Verfahren

 

Personalwesen: Lebensläufe, Bewerbungsschreiben, Stellenbeschreibungen

 

Technik: Erfindungspatente, Datenblätter und technische Unterlagen, Prüfberichte, Wartungsverträge, Normen, Zeichnungen, Gebrauchs- oder Montageanleitungen

 

Tourismus: Broschüren, Websites, Mietverträge

 

La Compagnie des Traducteurs übersetzt ebenfalls offizielle Dokumente wie Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, erbrechtliche Dokumente, Strafregister, Diplome, Führerscheine, Pässe.

 

Bein diesen Übersetzungen handelt es sich um zertifizierte Übersetzungen, die allgemein als beglaubigt oder beeidigt bezeichnet werden.